Steinschlagschutz

Feb 08 2016

Steinschlagschutz mit Folien

steinschlagschutz5

Entscheidend für den Wert von einem Fahrzeug ist die Ausstattung und die Lackierung. Diese machen auch einen erheblichen Teil des Preises aus, der beim Kauf gezahlt werden muss. Neben der Kilometerleistung verliert ein Fahrzeug auch sehr schnell durch Witterungseinflüsse an Wert. Die kleinen Lackplatzer oder auch tieferen Dellen bzw. Beulen, die durch Steinschlag entstehen, sind zwar nur winzig, doch Steinschlag hinterlässt nicht nur eine, sondern gleich mehrere Dellen und Beulen. Es kommt darauf an, wie stark der Steinschlag von unten ist. Fährt man über eine Straße, auf der frisch Split ausgebracht wurde zur Ausbesserung der Straße, sollte man eh langsam fahren. Doch dadurch erhöht sich die Gefahr, dass kleine Steine an den Lack geschleudert werden. Als effektiv hat sich hier ein Steinschlagschutz in Form von Folien erwiesen. Auch die stark beanspruchten Stellen am Fahrzeug wie Motorhaube, hintere Ladekante und vordere und hintere Stoßstange können durch diesen Steinschlagschutz geschützt werden. Diese Stellen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Straße und damit auch in Reichweite der Steinchen etc., die beim Fahren hochgewirbelt werden könnten.

Dieser Steinschlagschutz ist unauffällig, da die Folien transparent sind. Das heißt die Folie ist nach dem Verkleben nicht sichtbar. Der hochwertige Steinschlagschutz sorgt indes dafür, dass der Fahrzeuglack länger haltbar und ansehnlich bleibt. Ein Faktor, ob man sich für diesen Steinschlagschutz entscheidet oder nicht, ist natürlich der Preis. Dieser richtet sich nach der Größe und dem Umfang sowie der Art der Stellen, die beklebt werden sollen. Die Flächen, die mit dieser Folie meist beklebt werden, also die vordere und hintere Stoßstange, die hintere Ladekante und die Motorhaube, sind von der Größe allerdings meist nur sehr gering. Doch auch wer sich für einen Rundumschutz entscheidet oder für eine Vollverklebung, muss kein Vermögen für den Steinschlagschutz ausgeben. Bedenken sollte man, dass man dadurch einen effektiven Schutz gegen Steinschlagschäden erhält und das Fahrzeug keine unnötigen Schrammen, Kratzer, Beulen oder Dellen erleidet. Die Folien gibt es in Breiten von 30 bis 152 cm und sind in Rollen lieferbar, oder als Streifen oder Zuschnitte. Es stehen zudem auch mehrere Stärken und Materialien zur Auswahl.

Wichtig ist aber auch die fachgerechte Anbringung der Folie. Angebracht werden sollte die Folie daher von einem Experten, der täglich damit zu tun hat. Ansonsten wirft die Folie leicht Falten, was natürlich unschön aussieht. Auch besteht die Gefahr, dass durch nochmaliges Abziehen der Folie der Lack in Mitleidenschaft gezogen wird. Nur wenn die Folie fachgerecht aufgebracht wurde, gilt auch die von namhaften Herstellern gegebene Haltbarkeit dieses Steinschlagschutzes von bis zu 7 Jahren.

No responses yet

Leave a Reply